More Drive Consulting
UBslider
UBslider2
UBslider3
UBslider4

Prozessoptimierung

Die einzige Konstante im Wirtschaftsleben ist die Veränderung.
Veränderung bedeutet; sich ständig aus der eigenen Komfort-Zone heraus zu bewegen und sich den Herausforderungen stellen! Der Lohn dafür ist: „im sich ständig ändernden Markt zu bestehen“

Wenn Sie ihre Themen wirklich „anpacken“ wollen, dabei erfahrene Leute an Ihrer Seite haben möchten, dann kontaktieren Sie uns und bringen sie so more drive in Ihre Maßnahmen.

Ein Beispiel aus unserer Beratungspraxis:

Neuausrichtung der Personalentwicklung – anpassen der Aufbau und Ablauforganisation. 

„Ja wann und wo fange ich an – und wie überhaupt?“ Reaktion eines Unternehmers Gegenüber seinem Steuerberater auf die Anregung „was für´s Personal zu tun“.

Ja, wir sind schnell gewachsen, wir haben im Sog der Nachfrage expandiert und ausgebaut – die letzten Jahre haben alle an einem Strang gezogen – wir waren uns einig was zu tun ist, jeder hat angepackt – ohne viel herumreden. Wir haben uns alle untereinander gekannt und ich konnte meine Leute ganz gut einschätzen, wer sie sind und was sie können. Jetzt kommt wieder ein neuer Standort dazu – ich tue mir jetzt schon mit den Namen der neuen Mitarbeiter schwer und bin mir auch nicht mehr bei allen sicher, ob die alle wissen wie ich ticke und was ich von meinen Mitarbeitern erwarte. Apropos neue Mitarbeiter – gute Leute bewerben sich kaum noch – früher genügte ein Zeitungsinserat und ich musste nur noch auswählen.

Stellenprofile? Aufgabenbeschreibung? Potentialanalyse? Schulungsplan? Haben wir bis dato nicht gebraucht – wie aber vor allem WER soll das bei uns angehen? Meine besten Leute habe ich im Vertrieb und in der Produktion – und wenn einer von denen das macht, dann bleiben andere wichtige Themen hinten …

Das o.a. Beispiel zeigt ganz gut die Bandbreite, in der More Drive Consulting für Sie tätig sein kann.

Analyse:    vor Ort im Betrieb (keine 0:8:15 – Ferndiagnosen). Werte und Ziele des Unternehmers … wo soll die Reise hingehen?

Konzeption:   klare Umsetzungsschritte, klare Vereinbarungen, straffer Zeitrahmen hohe Methodenkompetenz, hohes persönliches Engagement.

Kooperation:   enge Zusammenarbeit mit Ihrem Steuerberater, Ihrer Hausbank, wenn erforderlich. Das „Rad“ muss nicht zweimal erfunden (und   bezahlt) werden – unsere hohe Expertise in steuerlichen und finanztechnischen Fragen war dabei noch nie ein Nachteil

Umsetzung:   persönliche, intensive Begleitung „da wo es notwendig“ ist. Unser Ansatz ist: SIE und IHRE Mitarbeiter bei der Umsetzung so zu   unterstützen, dass Sie und IHRE Mitarbeiter uns möglichst rasch „nicht mehr“ dazu brauchen = more drive.

PDF

Klientenzentrierte Prozessoptimierung

Betriebsübergaben in Familienunternehmen

Der Vater erstellt´s, der Sohn erhält´s und dem Enkel zerfällt´s

Familienbetriebe funktionieren nach ganz eigenen Gesetzen – wenn´s läuft, dann läuft´s ausgesprochen gut und die Betriebe gehören weltweit zu den Top-Performern. Was jedoch, wenn bestimmte „ungeschriebene“ Gesetze nicht beachtet, geleistetes nicht genügend gewürdigt und notwendiges Neues nicht zugelassen wird?

Ein Beispiel aus unserer Beraterpraxis:

Gründer und Mehrheitseigentümer der Familien GmbH setzt seinen Sohn / seine Tochter als Geschäftsführer des Familienbetriebes ein: „Logische(r) Nachfolger(in). Wirklich logisch? Ist er/sie qualifiziert? Ist er/sie bereit? Will er/sie überhaupt oder wartet er/sie schon seit Jahren (endlich) auf die Gelegenheit und will jetzt womöglich alles anders machen? Ist die Aufgabe des Übergebers für die Zukunft schon klar? Ist der Übergeber überhaupt (wirklich) bereit zu übergeben? Ist die Versorgung geklärt? Gibt es einen Plan B? …… u.v.m.

Sollte Sie dieses Beispiel in „irgend einer Art“ betreffen – keine Sorge, Sie sind nicht alleine – so geht es tausenden Familienunternehmen in Österreich und über einer halben Million Familienunternehmen aktuell im Deutsch-sprachigen Raum.

Das o.a. Beispiel zeigt ganz gut die Bandbreite, in der More Drive Consulting für Sie tätig sein kann.

Analyse:    vor Ort im Betrieb und vor Ort in der Familie – Gespräche mit allen Beteiligten und Betroffenen.

Konzeption:   umfassende Beschäftigung mit den Wechselwirkungen des Familiensystems und des Betriebssystems – aktives, ehrliches   Auseinandersetzen mit Konflikten und neuen bzw. übernommenen Rahmenbedingungen. Entwickeln von Lösungen, die sämtliche sich bietenden Optionen innerhalb der Familie berücksichtigen. Herausarbeiten der Stabilitätsfaktoren und familiären Kernwerte,   auf die auch künftig aufgebaut werden kann. Klare rechtliche und strukturelle Rahmenbedingungen aufbereiten.

Kooperation:   enge Zusammenarbeit mit Ihrem Steuerberater, Ihrer Hausbank, Rechtsanwalt bzw. Notar.

Umsetzung:   persönliche, intensive Begleitung „da wo es notwendig“ ist. Unser Ansatz ist: SIE und IHRE Familienmitglieder so zu   unterstützen, dass Sie – wenn irgend möglich gemeinsam – einen guten Weg in die nächste Generation entwickeln = more drive.

Josef Hinterberger MTD CMC ist Mitglied der Salzburger Expertgroup zur Unternehmensnachfolge "Nachfolgeconsultant"

PDF

Trifolder More Drive Consulting

Begleitung von Gemeinden bei den Herausforderungen des New Public Management:

… oder was die Grundlage vieler Empfehlungen durch die Landesrechnungshöfe bildet, leider noch sehr wenige Gemeinden aktuell umgesetzt haben.

Gemeinden unterliegen den Vorgaben des New Public Managements ergänzt um die Empfehlungen aus Good Governance. Neben der Einführung vielerorts eines neuen Rechnungswesens ergeben sich daraus enorme Veränderungen

Ein Beispiel aus unserer Beraterpraxis:

Die Kommunikation unter den Mitarbeitern des Gemeindeamtes und den angrenzenden Teilbetrieben wie Bauhof, Kindergarten, Schule soll sich stark verbessern und in eine wertschätzende, konstruktive Richtung entwickeln. Die Organisation soll künftig geprägt sein von Wirksamen Teilzielen, eigenverantwortlichem Arbeiten und klar nachvollziehbaren, schlanken

Arbeitsprozessen. Die Möglichkeiten des I-Goverment sollen ausgeschöpft und die Kommunikation im Allgemeinen im Zeichen einer „Dienstleistung“ stehen. Mehr Bürgernähe sind ebenfalls Zielsetzungen – so wie eine effiziente und effektive Kommunikation zwischen der Gemeindestube und den politischen Vertretern.

Die Einführung soll im Zuge des bevorstehenden Amtsleiterwechsels gelingen:

Das o.a. Beispiel zeigt ganz gut die Bandbreite, in der More Drive Consulting für Sie tätig sein kann.

Analyse:    im Rahmen eines Vorprojektes – vor Ort in der Gemeinde durch entsprechende Workshops und Mitarbeiter-(Mitarbeitergruppen)-Befragungen. Einbinden der Politik (Bürgermeister, Fraktionsführer)

Konzeption:   Erarbeiten mit dem Projektteam eines Maßnahmenplanes. Aufbauend auf unsere „Erstdiagnose“ wird die Projektstruktur im Einfluss von New Public Management + Good Governance erarbeitet und entscheidungsfähig für den GDE-Rat aufbereitet.

 

Umsetzung:   In klassischer Projektform wird die Einbindung der betroffenen Mitarbeiter(Gruppen)  bei der Themenausarbeitung und die Einbindung der Politik in den  Entscheidungsprozess  sicher gestellt. Wir begleiten  „da wo es notwendig“ ist. = more drive.

Sanierungsberatung

More Drive Consulting  erstellt die FORTBESTEHENSPROGNOSE (Primär und Sekundärprognose) nach den Österreichischen Standards die in Kooperation von der Kammer der Wirtschaftstreuhänder, der Wirtschaftskammer Österreich und der KMU Forschung Austria erarbeitet wurden bzw. auf Wunsch/bei Notwendigkeit nach dem Deutschen Standard vom Institut der Wirtschaftsprüfer IDW S6 .

 Wir begleiten Sie in der Folge bei den operativen Maßnahmen zum Turnaround – unser Schwerpunkt liegt in der außergerichtlichen Sanierung sowie in der Vorbereitung eines Sanierungsverfahrens mit Eigenverwaltung. 

Die KRISE kann ein produktiver Zustand sein – im Chinesischen steht das Schriftzeichen KRISE gleichzeitig auch für CHANCE

Es könnte ja möglicherweise auch ein Weckruf sein um eine erfolgreiche Neuentwicklung einzuleiten – „Panik“ wäre  in jedem Fall kontraproduktiv - aber was tun, wenn man vor lauter Wald die Bäume nicht mehr sieht?

Ein Beispiel aus unserer Beratungspraxis:

Unternehmer beim Analysegespräch mit More Drive Consulting  und seinem Steuerberater:

Ich weis überhaupt nicht mehr, wieso ich mir das überhaupt antue – ich stehe Tag für Tag von früh Morgens bis spät am Abend im Lokal und schufte wie ein Esel – am Ende des Jahres bleibt mir weniger über als meiner günstigsten Kellnerin. Die Bank und die Lieferanten habe ich im Nacken und jetzt sind wieder UST-Vorauszahlung und Gebietskrankenkasse fällig und ich weis nicht, wo ich das Geld herbringe, weil die Umsätze immer mehr zurück gehen. Ich glaube, ich schmei´ß den ganzen Krempel einfach hin.

Das o.a. Beispiel zeigt ganz gut die Bandbreite, in der More Drive Consulting für Sie tätig sein kann.

Analyse:    vor Ort im Betrieb (keine 0:8:15 – Ferndiagnosen). Werte und Ziele des Unternehmers … was sind seine Motive, seine Ziele? Wofür möchte er mit seinem Betrieb stehen? Wie ist das Marktumfeld, was ist aktuell „hip“ und was sind beständige Ansätze – wer sind oder sollen die Gäste  (der Zukunft) sein? Welche Neuausrichtung kann der Unternehmer aus tiefster Überzeugung mittragen. Wie sind die aktuellen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen (Einkauf, Preiskalkulation, Pacht, Rückzahlung … uvm. )

Konzeption:   klare Umsetzungsschritte, klare Vereinbarungen, straffer Zeitrahmen hohe Methodenkompetenz, hohes persönliches Engagement. Quer-Denken erlaubt – Plan „B“ wird entwickelt. Für „Sanierungsverfahren mit Eigenverwaltung“ – komplette „Unternehmens-Forführungsprognose“ mit allen dazu erforderlichen Berechnungen und Dokumentationen. Regelmäßiger aktiver Informationsaustausch.

Kooperation:   enge Zusammenarbeit mit Ihrem Steuerberater, Ihrer Hausbank, wenn erforderlich. Das „Rad“ muss nicht zweimal erfunden (und bezahlt) werden – unsere hohe Expertise in steuerlichen und finanztechnischen Fragen war dabei noch nie ein Nachteil.
Aktives Einbeziehen der Netzwerke des Unternehmers.

Umsetzung:   persönliche, intensive Begleitung „da wo es notwendig“ ist. Unser Ansatz ist: SIE und IHRE Mitarbeiter bei der Umsetzung so zu   unterstützen, dass Sie und IHRE Mitarbeiter uns möglichst rasch „nicht mehr“ dazu brauchen = more drive.

Bezahlung:   Stellen Sie sich unsere Leistungen vor, wie ein echt cooles, schnelles Auto das Sie sich kaufen: Genau, das fährt nur, wenn es regelmäßig   aufgetankt wird. Für die erste Fahrt ist Sprit im Tank und daher ist auch unser Erstgespräch kostenlos für Sie – da wir gemeinsam besprechen „wohin“ wir fahren und wissen wie hoch „der Spritverbrauch“ ist, kann so eine gemeinsame Strecke recht gut kalkuliert werden. Mag sein, das dieser Vergleich an dieser Stelle „früh“ erscheint, aber Sanierung ist kein Freundschaftsdienst, obwohl wir mit der Haltung „eines wirklich guten, loyalen Freundes“ mit Ihnen zusammenarbeiten werden.

PDF

Klientenzentrierte Sanierungsberatung

PDF

Trifolder More Drive Consulting

Josef Hinterberger MTD CMC CTE ist Mitglied der Salzburger Expertgroup zur Sanierung "Bonitätsmanagement und Controlling" sowie international akkreditierter Turnaround Experte "CTE" (Certified Turnaround Expert).

In unserem Team und Netzwerk haben wir eine Reihe von Top-Fachleuten um auf die Spezialitäten unterschiedlichster Branchen reagieren zu können.

Interim-Management

„Und jetzt heißt es rasch handeln – sonst steht die Mühle“.
Manche Situationen erfordern rasches, kompetentes Eingreifen – mit der Sicht von Außen, jedoch direkt vor Ort „ohne Reibungsverlust“. Fehlen im Unternehmen die Kompetenzen für die Umsetzung dringend notwendiger Maßnahmen, hilft oft nur mehr Insourcing von Wissen und Erfahrung.

Auch für unvorhergesehene oder vorübergehende Vakanzen werden wir als Interim Manager eingesetzt. Sei es für den plötzlichen Ausfall einer Führungskraft oder bei offenen Nachfolgeregelungen, wir helfen und überbrücken die Zeit bis ein geeigneter Nachfolger die Geschäfte übernehmen kann.

Ein Beispiel aus unserer Beratungspraxis:

Das plötzliche Ableben des Gesellschaftergeschäftsführers der xy-GmbH hat die Unternehmerfamilie wie ein Blitz getroffen. Die zwei Kinder des Unternehmers sind zwar beide schon im Unternehmen tätig, aber sie waren noch nicht so weit um die Geschäftsführung sofort übernehmen zu können.  In enger Abstimmung mit dem Steuerberater und der Hausbank wurde ein 6-monatiger Interim-Managementauftrag mit der Unternehmerfamilie vereinbart. Im Rahmen dieses halben Jahres wurden parallel zum Tagesgeschäft die beiden künftigen Geschäftsführer mehr und mehr in ihre künftigen Tätigkeiten eingeführt und so konnte das Unternehmen im Familienbesitz weitergeführt werden. Die Geschäftsführung wurde an die Nachfolger übergeben und im Folgejahr wurden beide durch die Business-Coaches der More Drive Consulting individuell begleitet.

Das o.a. Beispiel zeigt ganz gut die Bandbreite, in der More Drive Consulting für Sie tätig sein kann.

Analyse: Quick-Check und betriebswirtschaftliche Fortbestandsanalyse gemeinsam mit dem Steuerberater

Konzeption: klare Umsetzungsschritte, klare Vereinbarungen, straffer Zeitrahmen, Klarheit bei sämtlichen Haftungsfragen.

Kooperation: enge Zusammenarbeit mit der Unternehmerfamilie, Ihrem Steuerberater, Ihrer Hausbank, werden der Umfang und die Handlungskompetenzen vereinbart und die Nachfolgeregelung (nach Interim-Management) festgelegt.

Umsetzung: umfassende Handlungskompetenzen innerhalb der abgesteckten strategischen und betriebswirtschaftlichen Rahmenbedingungen   sorgen für die „freie Hand“ um Interim-Management Aufträge aus unserer Sicht erfolgreich durchzuführen = more drive.

PDF

Interimmanagement-Konzept
More Drive Consulting

Business-Coaching

Wer schon mal Führungskraft im Management bzw. Topmanagement gewesen ist weis:

„Die Luft wird dünn und an der Spitze fühlt man sich oft alleine“

Zwei Beispiele aus unserer Beratungspraxis:

 

Beispiel 1:

Nachfolgerin im Familienunternehmen

„… endlich ist es soweit – ich übernehme den elterlichen Betrieb. Doch plötzlich ist nicht´s mehr, wie es vorher war – bin jetzt die Chefin in unserem Unternehmen – hab aber das Gefühl, ich bin immer noch „die Tochter des Chef´s“  in den Augen meiner Mitarbeiter. Und dann sind da 100 Sachen, mit denen ich mich früher nie beschäftigen musste … 

 

Beispiel 2:

Ich würde sehr gerne mehr „Ich selbst“ sein – aber kaum drehe ich mich um, habe ich das Gefühl es sägt schon wieder wer an meinem Sessel. Die Mitarbeiter glauben alle ich bin ein Despot – dabei bin ich ganz anders. Aber wenn ich ihnen nicht ab und zu klar meine Meinung geige, dann macht da jeder was er will und es geht überhaupt nicht´s voran. Jetzt steht Urlaub mit der Familie an – weis jetzt schon wieder welch ein Chaos auf mich zukommt, wenn ich wieder da bin.

Das o.a. Beispiel zeigt einen kleinen Ausschnitt der Bandbreite, in der die Business-Coaches der More Drive Consulting für Sie tätig sein können. Wir gliedern die Wirkungsfelder wie folgt.

Phase 1:    gegenseitiges Kennenlernen – abklären der Rahmenbedingungen und inhaltliche Orientierung. Die More Drive Consulting verfügt über eine ganze Reihe professioneller Coaches – Sie finden den, der zu Ihnen passt. Gemeinsam legen Sie Ort, Umfang  und Themen fest.
Aja: Coaching ist immer eine diskrete und freiwillige Angelegenheit

Phase 2:   Konkrete Analyse des Anliegens und der Einflussfaktoren. Die Themen „hinter“ den Themen sind oft jene, die Sie Ihrer Lösung wirklich näher bringen – auf absolute Diskretion können Sie sich dabei zu 100% verlassen.

Phase 3:   Veränderungsphase und Transferphase. Unbewusste Change-Prozesse werden für Sie offenkundig und greifbar gemacht. Sie haben jederzeit den kompletten Überblick darüber, was passiert und erhalten Einblick in die Hintergründe und Methoden. Der wichtigste Umsetzungsschritt ist die Integration Ihrer Lösungen in Ihren Alltag – und dabei unterstützen wir Sie bestmöglich.

Phase 4:   Eine Runde Sache: Wir evaluieren gemeinsam regelmäßig den kompletten Coachingprozess – inwieweit die Vorgehensweise und die Interventionen richtig und angemessen waren. Die „Fairness-Klausel“ der More Drive Consulting ermöglicht Ihnen jederzeit den Ausstieg aus dem Coachingprozess. Verrechnung in 15 Minuteneinheiten und stornofreier Ausstieg der vereinbarten Termine außerhalb von 2 Tagen geben Ihnen zusätzliche Sicherheit = more drive.

PDF

 

 

Business-Coaching

 

 

Innovationsmanagement

Moment !! – Aber das haben wir doch immer SO gemacht. Wenn Sie alte Zeitungsberichte durchstöbern werden sich auch Meldungen finden wie das „sich das mit den Computern ohnehin nicht durchsetzen wird“ (Whatson- Vorsitzender IBM, 1943) oder zumindest „nicht mehr als 1,5 Tonnen wiegen werden“ (Zeitschrift „Populäre Mechanik“ – 1945).  Es ist die Innovation, die uns alle weiterbringt und neue Geschäftsmodelle, Produkte und Dienstleistungen hervorbringt.

Wenn Sie ihre Themen wirklich „anpacken“ wollen, dabei erfahrene Leute an Ihrer Seite haben möchten, dann kontaktieren Sie uns und bringen sie so more drive in Ihre Maßnahmen.

Ein Beispiel aus unserer Beratungspraxis:

„Da gäbe es doch so schöne Förderungen, aber bei unserer Personalkapazität weis ich beim besten Willen nicht, wie das mit der Prozess-Dokumentation funktionieren kann“. Und ja, wir haben schon einige kreative Köpfe bei uns, aber die „versuche mal einzufangen“ – momentan passiert bei uns alles etwas unstrukturiert – aber  Ideen wären schon da.

Das o.a. Beispiel zeigt ganz gut die Bandbreite, in der More Drive Consulting für Sie tätig sein kann.

Analyse: vor Ort im Betrieb – Status Quo. Begleitung bei der Ideenfindung, Auswahl, Bewertung, Strukturierung

Konzeption:   Planung klare Umsetzungsschritte, klare Vereinbarungen, straffer Zeitrahmen hohe Methodenkompetenz, Ressourcenplanung interner und externer Innovationsbegleitung, Machbarkeitsanalyse, Innovation Scorecard,  Vorschlag einer Projektstruktur, interne und externe Vermarktung, Konzeption der Testphase (Konzept-, Produkt, Markttest). Förderungsmöglichkeiten.

Umsetzungpersönliche, intensive Begleitung „da wo es notwendig“ ist. Unser Ansatz ist: SIE und IHRE Mitarbeiter bei der Umsetzung so zu   unterstützen, dass Sie und IHRE Mitarbeiter sich bestmöglich einbringen können= more drive.

Joker:  im Netzwerk der More Drive Consulting haben wir Dr. Edelbert Dold. Dr. Dold ist einer der führenden Experten im Bereich von Innovationsmanagement und interkulturellen Projektmanagement im deutschsprachigen Raum.

Mitarbeiterbeziehungsmanagement

Employee-Management

AlbertCoreSmartwork 2

 

 

 

 

 

Albert

unser  Experte für erfolgreiches Employee Relationship Management empfiehlt zu diesem Thema:

core_logo

 

 

 

Mitarbeiterbeziehungsmanagement als Schlüssel zum Erfolg für Unternehmen

Konstruktiv-zwischenmenschlicher Umgang in Unternehmen motiviert Mitarbeiter und steigert den Erfolg. CORE smartwork ist das innovative Werkzeug dafür.

Als zertifizierter Partner von CORE smartwork ist unsere Arbeit darauf ausgerichtet, Sie dabei zu unterstützen Ihre bestehenden Mitarbeiter langfristig zu binden, passende neue Mitarbeiter zu gewinnen und diese wiederum langfristig zu binden.

CORE smartwork bündelt Aufgaben der Organisation, Gesundheitsförderung, Kommunikation und Mitarbeiterentwicklung. Das Kommunikationsinstrument wurde über Jahre in der Praxis entwickelt. Es hilft Unternehmen, die richtigen Mitarbeiter zu binden und zu motivieren. Sie werden im Arbeitsalltag ideal unterstützt und können ihre Zusammenarbeit noch effizienter gestalten. „Unternehmen, die zeitgemäßes Mitarbeiterbeziehungsmanagement betreiben, verschaffen sich einen echten Wettbewerbsvorteil. Nur so lassen sich die ‘besten Köpfe’ nachhaltig an ein Unternehmen binden“, ist Michaela Janschek, Geschäftsleiterin bei CORE smartwork, überzeugt

Wir planen, beraten, unterstützen und moderieren gemeinsam mit Ihnen den Integrationsprozess von CORE in Ihrem Unternehmen.

CORE steht für:

Communication
Organisation
Recreation
Expert

CoreSmartworkScreen

 

 

 

 

 

 

 

 

Mitarbeiter-Beziehungsmanagement (Employee Relationship Management – ERM) ist die Grundlage für motivierte Mitarbeiter und ein gutes Arbeitsklima. Das Prinzip ist einfach: Fühlt sich der Einzelne wohl, geht es dem Team gut. Geht es dem Team gut, profitiert das Unternehmen. Profitiert das Unternehmen, kann sich der Einzelne kontinuierlich weiterentwickeln. Zur nachhaltigen Entwicklung benötigt er die richtigen Instrumente. CORE smartwork liefert die ganzheitliche Lösung dazu.

Module für jeden Bereich

CORE smartwork ist ein Kommunikationsinstrument, das über jedes mobile Endgerät wie Computer, Tablet oder Mobiltelefone weltweit funktioniert. Die modular aufgebaute Kommunikationsplattform deckt sämtliche Bereiche der Zusammenarbeit und der internen Kommunikation ab. So kann jeder Mitarbeiter zum Beispiel sofort sehen, in welchen Bereichen er bereits alle Anforderungen erfüllt und wo er noch Weiterbildung braucht. Daran geknüpft sind die Termine für die nächsten Schulungen. Auch Mitarbeitergespräche und gemeinsam getroffene Zielvereinbarungen werden in dem System verwaltet und sind für den Chef und die Mitarbeiter jederzeit sichtbar. Natürlich können dabei keine Kollegen mitlesen.

Praxiserprobt

Die einzigartige IT-Lösung für Personalentwicklung, Kommunikation und Führungsarbeit wurde in Oberösterreich entwickelt und über ein Jahrzehnt praxiserprobt und optimiert. Fill Maschinenbau steckt hinter der außergewöhnlichen Innovation. Durch aktives Mitarbeiterbeziehungsmanagement hat Fill die Bewerberzahl versechsfacht, die Umsätze verfünffacht und die Mitarbeiterzahl von 200 auf 600 verdreifacht. Mit CORE smartwork macht Fill sein Erfolgsgeheimnis nun Unternehmen und Organisationen in allen Branchen zugänglich.

Klare Strukturen

Voraussetzung für den Einsatz von CORE smartwork ist eine einfach und klar formulierte Philosophie des Unternehmens als Arbeitgebermarke. Mit diesen gemeinsam erarbeiteten Prinzipien positioniert sich das Unternehmen oder die Organisation unverwechselbar. Im nächsten Schritt wird CORE soft, die Softwarelösung für ERM implementiert. Alle Informationen zur Aufbau- und Ablauforganisation sind hier gebündelt. Jeder Mitarbeiter kann darauf zugreifen und sich aktiv in die Prozesse einbringen. So entsteht eine dynamische Kommunikation aller Unternehmensbereiche. CORE smartwork bietet nicht nur die IT-Lösung an sondern begleitet die Unternehmen aktiv auf ihrem Weg zur attraktiven Arbeitgebermarke.

Transparent und effektiv

„Es geht darum, dass die tägliche Arbeit transparent und für den Mitarbeiter effektiv ist. Klarheit auf allen Beziehungsebenen wird geschaffen“, erläutert Michaela Keim. Jeder Mitarbeiter weiß über sich selbst und das Unternehmen Bescheid und kann sich so auf seine Arbeit und seine persönliche Entwicklung konzentrieren. Das ist eine Offenheit gegenüber dem Menschen, die ein Unternehmen zum guten und begehrten Arbeitgeber macht.

Corporate Data

Vernetze Mitarbeiter. Stifte Sinn! – so lautet die Leitidee des Unternehmens. CORE smartwork ist das einzigartige Kommunikationswerkzeug für erfolgreiches Employee Relationship Management (ERM) zum Aufbau und zur Pflege einer Arbeitgebermarke. Es bündelt als singuläres Kommunikationsinstrument zentrale Funktionen und Aufgaben der Kommunikation, Organisation, Gesundheitsförderung und Mitarbeiterentwicklung. Das Werkzeug für Mitarbeiter-Beziehungsmanagement wurde mehr als zehn Jahre praxiserprobt. Die CORE smartwork  GmbH wurde vom geschäftsführenden Gesellschafter Andreas Fill und dem Kommunikationsexperten Dr. Martin A. Schoiswohl ins Leben gerufen. Das Linzer Unternehmen Catalysts bringt seine langjährige Softwarekompetenz in die CORE smartwork GmbH ein. Michaela Janschek ist für die Repräsentation und den Verkauf des Produkts zuständig. Der Firmensitz von CORE smartwork ist in Gurten, Oberösterreich.

 

Konfliktmanagement und Mediation in Unternehmen

Wir ernten, was wir säen.

Mehr als 60% ihrer Arbeitszeit verbringen Führungskräfte mit Konflikten (Dr. Gerhard Schwarz) Die Schäden, die durch eskalierende Konflikte zwischen Menschen und Organisationen in Unternehmen, Teams und Abteilungen verursacht werden, sind unvorstellbar hoch.

Wenn Sie ihre Themen wirklich „anpacken“ wollen, dabei erfahrene Leute an Ihrer Seite haben möchten, dann kontaktieren Sie uns und bringen sie so more drive in Ihr Handeln.

Ein Beispiel aus unserer Beratungspraxis:

Ausscheiden eines von zwei Gesellschaftern

„Ich kriege komplett die Krise! Wir waren uns immer so einig, ein „unschlagbares“ Team. Aber jetzt habe ich komplett das Vertrauen verloren. Jede noch so unbedeutende Kleinigkeit wird zu einer riesen Sache zwischen uns hochstilisiert. Ich weis, dass wir uns sachlich trennen müssten – aber wir können keinen vernünftigen Satz mehr miteinander sprechen, ohne dass wir uns gegenseitig allerhand vorschimpfen. Ich weis auch, das die Gerichte bemühen am Ende des Tages voraussichtlich in einem teurem Vergleich enden wird und das einzig lohnende dann die Honorare für die Rechtsanwälte sein werden“.

Das o.a. Beispiel zeigt ganz gut die Bandbreite, in der More Drive Consulting für Sie tätig sein kann.

Analyse:    vor Ort mit den Beteiligten wird die Problematik besprochen und die Tiefe der Eskalation analysiert

Konzeption:   je nach Eskalationsstufe werden sinnvolle Interventionen konzipiert (Moderation, Supervision, Konfliktmanagement, Mediation)

Umsetzung  miteinander statt übereinander reden klare Spielregeln und professionelle Interventionen = more drive.

PDF

Konfliktmanager und Mediator

Firmenaufstellungen

komplett verdeckte Stellvertreteraufstellung" in Unternehmen

… und wenn die Ratio nicht mehr weiterweiß:

Gerade in familiengeführten Unternehmen verbergen sich die Lösungsansätze ganz geschickt hinter „alten Mauern“. Nicht selten kommt es z.B. im Rahmen einer Betriebsnachfolge dazu, dass die „logische Nachfolgerin“ nicht weiß – bzw. nicht benennen kann – warum Sie eigentlich nicht annehmen kann und der Übergeber kann nicht benennen, warum er – obwohl alles rational klar ausverhandelt ist – ein Loslassen offensichtlich nicht möglich ist.

Ein Beispiel aus unserer Beratungspraxis:

Mit Stellvertretern (Personen, die mit dem Unternehmen überhaupt nichts zu tun haben) werden Situationen/Konstellationen aus dem Firmenkontext „aufgestellt“ – das geschieht jedoch komplett anonymisiert. Das heißt: auch die Stellvertreter wissen nicht, wen sie repräsentieren – haben lediglich eine Nummer/einen Buchstaben zugewiesen. Einzig der betroffene Kunde weiß, wer sich hinter den Nummern/Buchstaben tatsächlich verbirgt.

Aufgestellt werden Situationen auf die „der Fokus“ gelegt wird. Z.B. eine Entscheidung zwischen A und B oder ein gewünschtes Ergebnis – z.B. „Klarheit, Zufriedenheit …..“

Die Aufstellung nimmt ihren Lauf und ist geprägt von einem sehr wertschätzenden Umgang miteinander.

Das Ergebnis ist für den betroffenen Kunden immer „sehr aufschlussreich“ und löst manche „gordische Knoten“.

Durch das „verdeckte Format“ können auch sehr heikle Themen bearbeitet werden.

 

Das o.a. Beispiel zeigt ganz gut die Bandbreite, in der More Drive Consulting für Sie tätig sein kann.

 

Analyse:           im Rahmen des Beratungsprozesses werden die „Blockaden“ und Themenbereiche Herausgearbeitet. Die Bereitschaft und der Ablauf einer Firmenaufstellung besprochen.    

 

 

Umsetzung:    wir organisieren den kompletten Rahmen inklusive der Stellvertreter und sorgen für ein maximal diskretes Umfeld. Unser Aufstellungsteam ist jahrelang erfahren und die Aufstellungsleitung hochprofessionell und psychologisch ausgebildet. 

Aktuelle Kurse

team_sepp

Josef Hinterberger MTD [ Trainer ]

team_mayrhofer

Albert Mayrhofer 
MTD [ Trainer ]

ruth

Ruth Mattes
Dipl. System/
Businesscoach [ Trainer ]

team_lechner

Tina Lechner
MTD
Dipl.-Päd. [ Trainer ]